Unsere aktuellen Veranstaltungen


Alle Termine für 2017

Freitag, den 31.März 2017


Radio-Hörspiel: »Die Geschichte meines Lebens.«

Das Bremer Rundfunkmuseum lädt ein, das Hörspiel: »Die Geschichte meines Lebens, die Tagebücher Ferdinand Benekes von 1792 – 1848,  3. Teil: Das Jahr 1801«  gemeinsam auf den historischen Radiogeräten anzuhören. 

1774 war das Geburtsjahr des Bremer Kaufmannssohns Ferdinand Beneke. In Hamburg ließ er sich als Jurist nieder, angezogenen von dem gesellschaftlichen Klima der freien hanseatischen Stadtrepublik.

Er wurde Chronist seiner Zeit. Von 1792 bis in sein Todesjahr 1848 schrieb er auf, was er erlebte, dachte und fühlte – und das Tag für Tag. Hinterlassen hat Beneke eine unermessliche Fundgrube von mehreren Tausend handschriftlichen Aufzeichnungen, Akten, Briefen, Reiseberichten, Rechnungen und Zeichnungen. 

Er dokumentierte nicht nur die bedeutenden historischen Veränderungen in Europa, sondern auch seine gewissenhaften Selbstbeobachtungen, Gedanken und die privaten  Lebensverhältnisse des erstarkenden Bürgertums vom Ende des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts. In diesem 3. Teil hören wir die wichtigsten Erlebnisse aus dem Jahr 1801. 

Eine Produktion von Radio Bremen aus dem Jahr 2017 

Nach der Hörspielvorführung steht ein Redakteur vom Nordwestradio für Gespräche zur Verfügung.

Mit der Unterstützung von Radio Bremen veranstalten wir alle zwei Monate ein Hörspiel abwechselnd in hochdeutscher- oder- niederdeutscher Sprache. 

 

Beginn ist 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, Bremer Rundfunkmuseum e.V., Findorffstraße 22 - 24, 28215 Bremen, Telefon 0421 / 35 74 06, E-Mail 

 

Mit Unterstützung v. NW-Radio
Mit Unterstützung v. NW-Radio
© Bremer Rundfunkmuseum e.V.
© Bremer Rundfunkmuseum e.V.

Sonntag, den 02. April 2017


Geräte- und Schallplattenbörse im Bremer Rundfunkmuseum

Das Bremer Rundfunkmuseum trennt sich von Radiogeräten und Schallplatten der letzten fünf  Jahrzehnte. Schauen Sie sich um, vielleicht ist auch für Sie  was dabei. Das Museum hat während der Geräte- und Schallplattenbörse ebenfalls geöffnet.  

 

Die Gerätebörse findet von 10:00 bis15:00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Das Museum kann während dieser Zeit auch besichtigt werden. Eintritt: 3,00 Euro, Bremer Rundfunkmuseum e.V., Findorffstraße 22 - 24, 28215 Bremen, Telefon 0421 / 35 74 06, E-Mail 

 

Gerätebörse
Gerätebörse

Sonntag, den 14. Mai 2017


Oldtimertreffen im Freilichtmuseum: Der Radiodoktor kommt!

Chromblitzende Oldtimer rollen auf den Wegen zwischen den historischen Gebäuden: Bei dem Oldtimertreffen erwecken wir die 50er bis 70er Jahre wieder zum Leben. Hier stehen die Fahrzeug-Klassiker der Baujahre 1950 bis 1979 im Mittelpunkt. Auf dem gesamten Gelände des Freilichtmuseums können Sie die rollenden Zeitzeugen der Wirtschaftswunderjahre bestaunen. Aber nicht nur mit Motorengeräusch werden die 50er Jahre wieder lebendig: Es gibt Live-Musik, ein Programm für Kinder, einen Sammlermarkt, eine Modellautobörse und einen Tanztee mit Modenschau. Das Bremer Rundfunkmuseum ist wie bereits im letzen Jahr auch dabei und stellt Radioklassiker der 50er bis 70er Jahre aus. Für das Wohnzimmer haben wir für den Oldtimer-Fan das passende Rundfunkgerät mit Röhrensound, Klaviertasten, magischem Auge und messsingblitzenden Zierleisten. Dazu der umwerfende Sound der kraftvollen Röhren über die eingebauten Lautsprecher im Edelholzgehäuse. Da möchte man am liebsten gar nicht mehr das Haus verlassen. Aber nicht nur mit Motorengeräusch werden die 50er Jahre wieder lebendig: Es gibt Live-Musik, ein Programm für Kinder, einen Sammlermarkt, eine Modellautobörse und einen Tanztee mit Modenschau – und das Bremer Rundfunkmuseum präsentiert sich vor Ort und bringt den Radiodoktor gleich mit: Bringen Sie Ihr beschädigtes, historisches Radio mit und lassen Sie sich von Experten bei der Fehlersuche helfen. Sie finden uns im Ausstellungsgebäude des Kiekeberg-Museums direkt gegenüber dem Haupteingang. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Geöffnet von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Kiekeberg Museum, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten

Mehr Infos unter www.kiekeberg-museum.de

 

© Pressefoto
© Pressefoto

Vorträge


Interessante Experten und Zeitzeugen bei uns zu Gast 

Zur Zeit sind keine Vorträge im Bremer Rundfunkmuseum geplant.