Unsere aktuellen Veranstaltungen

Alle Termine für 2019


Freitag, den 10. Mai 2019


Hörspielabend: »Altes Land«

Das Bremer Rundfunkmuseum lädt ein, das niederdeutsche Hörspiel "Altes Land" gemeinsam auf unseren historischen Radiogeräten anzuhören.   


Das Alte Land ist ein Obstbauerngebiet an der Elbe, nahe bei Hamburg.

Seit alter Zeit war das riesige Bauernhaus dort der Sitz der Familie Eckhoff. Als der Sohn aber zerstört aus dem Krieg kam und bald ostpreußische Flüchtlinge einquartiert wurden, änderte sich das. In der nächsten Generation gehörte das Haus schon Vera, die bei der Flucht noch ein Kind war. Jetzt ist Vera alt, das Haus gehört ihr noch immer, aber eine Heimat ist es ihr nie geworden. Bis plötzlich Anne, ihre Nichte, mit ihrem kleinen Sohn aus dem hippen Hamburger Stadtteil Ottensen flieht und

- wieder einmal im Alten Land – eine neue Heimat sucht.

nach dem gleichnamigen Roman von Dörte Hansen.

Regie: Wolfgang Seesko

Musik: Hans Schüttler

Länge: ca. 51 Minuten

Mit: Walter Kreye, Birgit Bockmann, Meike Harten, Birte Kretschmer, Uta Stammer, Peter Kaempfe, Jan Schütte, u. A.

Eine Produktion von Radio Bremen und dem NDR aus dem Jahr 2016

Nach der Hörspielvorführung steht der Mann für das niederdeutsche Hörspiel, Hans Helge Ott,

für Gespräche zur Verfügung. 

 

 

Alle zwei Monate werden im Bremer Rundfunkmuseum Radio Bremen-Hörspiele vorgestellt, passend zum historischen Ambiente des Museums. Auf originalgetreuen Empfangsgeräten aus den 1930er bis zu den 70er Jahren sind Hörspiele im Radiosound der Zeit zu erleben. Das Besondere: Man kann – muss aber nicht – während der Vorführungen im Museum durch die Ausstellungsräume flanieren und gleichzeitig aus verschiedenen Geräten zuhören.

Zu hören ist abwechselnd ein Hörspiel in Hoch- oder Niederdeutscher Sprache.

  

Beginn ist 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, Bremer Rundfunkmuseum e.V., Findorffstraße 22 - 24, 28215 Bremen, Telefon 0421 / 35 74 06, E-Mail 

 

© Bremer Rundfunkmuseum e.V.
© Bremer Rundfunkmuseum e.V.
Mit Unterstützung von. R.B.
Mit Unterstützung von. R.B.

Sonntag, den 20. Oktober 2019


Geräte- und Schallplattenbörse im Bremer Rundfunkmuseum

 Das Bremer Rundfunkmuseum trennt sich von Radiogeräten und Schallplatten der letzten fünf  Jahrzehnte. Schauen Sie sich um, vielleicht ist auch für Sie  was dabei. Das Museum hat während der Geräte- und Schallplattenbörse ebenfalls geöffnet.  

 

Die Gerätebörse findet von 10:00 bis15:00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Das Museum kann während dieser Zeit auch besichtigt werden. Eintritt: 3,00 Euro, Bremer Rundfunkmuseum e.V., Findorffstraße 22 - 24, 28215 Bremen, Telefon 0421 / 35 74 06, E-Mail 

 

Für jeden was dabei!
Für jeden was dabei!

Vorträge


Interessante Experten und Zeitzeugen bei uns zu Gast 

Zur Zeit sind keine Vorträge im Bremer Rundfunkmuseum geplant.