Unsere aktuellen Veranstaltungen

Alle Termine für 2021


Freitag, den 05.November 2021


Hörspielabend: 'De Huusmeister'

Das Bremer Rundfunkmuseum lädt ein, das niederdeutsche Hörspiel "De Huusmeister" gemeinsam auf unseren historischen Radiogeräten anzuhören.   

 

Ein niederdeutsches Hörspiel,

von Jochen Schimmang

Niederdeutsch von Jochen Schütt

Musik: Jan Christoph 

Regie: Hans Helge Ott 

Der Professor muss feststellen: Ole ist ganz klar im Kopf. Er macht den Garten für die wohlhabende Familie, er kümmert sich um das kostbare Auto des Hausherrn, er ist ein zuverlässiger Ansprechpartner für den halbwüchsigen Sohn, sogar die pubertierende Tochter scheint seine Gegenwart zu schätzen - Ole macht alles und kann alles.

Nur jetzt, in seiner Zelle, da ist er manchmal unsicher: Was ist aus „seiner“ Familie geworden?

 

Eine Produktion von Radio Bremen und dem NDR aus dem Jahr 1978.Mit: 

Vier Mal pro Jahr werden im Bremer Rundfunkmuseum Radio Bremen-Hörspiele vorgestellt, passend zum historischen Ambiente des Museums. Auf originalgetreuen Empfangsgeräten aus den 1930er bis zu den 70er Jahren sind Hörspiele im Radiosound der Zeit zu erleben. Das Besondere: Man kann – muss aber nicht – während der Vorführungen im Museum durch die Ausstellungsräume flanieren und gleichzeitig aus verschiedenen Geräten zuhören.

 

Einlass nur mit Corona-Impfnachweis oder aktuell gültigem Corona-Test (Zweite Impfung mindestens 14 Tage vorher). Zwischen den Personen ist ein Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten und auf dem Weg zu den Sitzplätzen ist eine Maske zu tragen. 

Änderungen vorbehalten. Wir bitten um Veröffentlichung, vielen Dank.  

Beginn ist 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, Bremer Rundfunkmuseum e.V., Findorffstraße 22 - 24, 28215 Bremen, Telefon 0421 / 35 74 06, E-Mail 

 

© Bremer Rundfunkmuseum e.V.
© Bremer Rundfunkmuseum e.V.
Mit Unterstützung von. R.B.
Mit Unterstützung von. R.B.

Vorträge


Interessante Experten und Zeitzeugen bei uns zu Gast 

Zur Zeit sind keine Vorträge im Bremer Rundfunkmuseum geplant.